Der Westen, 01.04.2012

So süffig-süß wie Nougat auf der Zunge zergeht die Musik von Granufunk in den Ohren. Frontmann „Mr. Granufunk“ heizt dem Publikum im schneeweißen Anzug ordentlich ein. Der quirlige Sänger ist der geborene Unterhalter. Kein Wunder, hüpft er doch sonst nicht über die Bühne im Ratskeller, sondern durch das Fernsehstudio der „Johannes B. Kerner Show“. Granufunk spielen unter anderem Klassiker von Stevie Wonder, Prince und Kool and the Gang. Egal was, nur funkig muss es sein. Ein Klang, bei dem sogar die Heiligenhauser zum Backgroundchor avancieren.